Google+ Followers

27.06.10

Perloholiker am Werk

So jetzt ist es passiert.
Ich gehe aber in keine Endzugsanstalt.
Zur Vorgeschichte.
Ich trage frühmorgens Zeitungen aus. Leider müssen wir um 3 Uhr an der Abladestelle sein. Manchmal kommen aber die Zeitungen erst um 4,30 Uhr. Ich habe mich immer fürchterlich geärgert wenn ich solange warten musste.
Jetzt habe ich mir Perlchen auf mein türkisches Häkelgarn gefädelt, Zuhause und dann habe ich morgens unter der Straßenlaterne gehäkelt.
Mein erstes Machwerk im Halbdunkeln ist fertig.
 
 
 
Posted by Picasa
Material Miyuki 11/166F, 6er Runde, türkisches Häkelgarn, Kettmaschen, Verschluss Druckknopf.
meine Arbeitskollegen halten mich für verrückt, das stört mich nicht.

Kommentare:

Perlen und Pinsel hat gesagt…

Traumhauft schön!!!!

Blacklady hat gesagt…

Hi,
wow, richtig klasse geworden, deine Farbwahl einfach fantastisch. Also ich finde nicht dass du verrückt bist, ich finde dass du deine Zeit super nutzt, würde ich genauso machen. Und ich sehe auch was da tolles dabei herausgekommen ist.
lg karin

Christa hat gesagt…

Eine tolle Kette.
Und die Wartezeit gut genutzt.Ich habe früher auch bei der Zeitung in der Nacht gearbeitet,aber in der Produktion.Da ist so mancher Pullover in der Wartezeit entstanden.Ich wünsche Dir noch viele schöne hoffentlich bezahlte Wartestunden.
LG Christa

Perlenzauberin hat gesagt…

Sehr geschmackvoll! Das ist nicht Verrückthheit, DAS ist GENIE! Basta!