Direkt zum Hauptbereich

Nedwork von Try-to-be

Das Armband hat es mir angetan.
Es hat lange gedauert bis ich die richtigen Farben gefunden habe.
Ich hatte mir die 8ter Hexagon in schwarz gekauft und konnte zuerst nichts dazu finden was mir gefiel. Da ich kein schwarz trage aber die Matten habe ich nur in schwarz gefunden. Als ich dann die Hex zu hause hatte bin ich regelmäßig über andere matte Farben gestolpert. Wie das so ist.

Habe mir gedacht wenn ich es mit hellen Farben aufpeppe wird das schon was werden. Pustekuchen alles was ich verfädelt habe gefiel mir nicht.
Bis ich dann auf die Idee mit der Bronze kam das hat was gedauert. Manchmal steht Frau eben auf-e Leitung. Dann alles in Bronze gefädelt, zu langweilig. Tests mit 15er ergab das mir die 999 und 994 von Toho am besten gefielen. nur welche ich jetzt genommen habe weiß ich auch nicht mehr.Verl048 Bei den Bicone das gleiche Spiel. Leider habe ich keinen Laden in der Nähe wo ich mal so eben hin gehen kann um mir das Material zusammen zu stellen.
Jetzt bin ich zufrieden mit meinem Armband und um eine Erfahrung reicher.



 
 
 
 
Posted by Picasa

Material 8ter Hex in matt Schwarz und Bronze sowie Magatamas von Toho 1627F und Swaros aus meinen Beständen. Da habe ich keine Farbbezeichnung von.

Kommentare

Perlentick@koeln.de hat gesagt…
Das Ergebnis kann sich sehr gut sehen lassen, Deine Farbwahl ist trotz aller Umstände ein Traum. Ganz grosse Klasse.
LG Ruth
Perlen und Pinsel hat gesagt…
Es ist dir letztendlich wahnsinnig gut gelungen! Grüße von einer Gleichgesinnten, was immer diese Farbwahl und (mangelnder) Farbvorrat angeht....
Claudia
What a beautiful style of bracelet!!! I love it!!!

Beliebte Posts aus diesem Blog

Instruktion Dreifach-Spiralrope

Important: "The beads of the same color you are working on should all be on the right side." Important.


5 auf einen Streich

Ein Häkelcollier aus 5 x 6er Häkelketten 





Glitzerblümchen / Glitter flowers